SPORTAKUS-Alumni vorgestellt – Heute: Natascha Heinrich

Im zweiten Teil unserer Reihe „SPORTAKUS – Alumni vorgestellt“ – möchten wir euch von einer ehemaligen SPORTAKUSianerin berichten, die nach ihrem Studium erfolgreich in die Selbstständigkeit gestartet ist und heute dort arbeitet, wo andere ihre Urlaubstage verbringen. Die Rede ist von Natascha Heinrich.

Auch ihr Werdegang begann einmal an der Universität Leipzig. Heute ist Natascha neben ihrer Tätigkeit als Erlebnispädagogin für verschiedenste Anbieter im deutschsprachigen Raum für den Walden e.V. am Eschwege Institut als intimistische Prozessbegleiterin tätig. Sie arbeitet unter anderem viel mit Jugendlichen zusammen und unterstützt diese auf ihrem individuellen Weg vom Kind zum jungen Erwachsenen. All das kombiniert sie mit Erlebnissen in der freien Natur, z.B. bei einer Alpenüberquerung oder einem WalkAWay im heimischen Oberwiesenthal, wo Natascha heute lebt.

Neben ihrem Magister-Studium im Hauptfach Sport und den beiden Nebenfächern Kommunikations- und Medienwissenschaft/Journalistik sowie Russisch war Natascha von 2004-2009 im SPORTAKUS aktiv und versorgte diesen immer wieder mit spannenden Reisereportagen von Skitouren in Norwegen, über Bergsteigen in Südamerika bis hin zu einem Praktikum in Zentralasien. Die Zeit beim SPORTAKUS hat ihr vor allem gezeigt, dass es möglich ist, die eigene Welt mitzugestalten, wenn man jungen Menschen viel Vertrauen entgegenbringt und sie gleichzeitig vertrauensvoll unterstützt. Diesen Grundsatz als Leitfaden lebt sie auch heute noch in ihrem Berufsleben aus.

Ebenso wie unser erster vorgestellter Alumnus Alex (Alexander Witt) war auch Natascha stets mit viel Engagement und Freude an der redaktionellen Arbeit beim SPORTAKUS beteiligt. Für Natascha zeichnete sich das Projekt immer durch Verbindung von Professionalität und Humor, nächtelangem Arbeiten für die beliebten Hefte (Anmerk. d.R.: Zeitschrift der Sportwissenschaftlichen Fakultät, die zwei Mal jährlich vom SPORTAKUS produziert und herausgegeben wurde) und natürlich unvergesslichen Feiern aus.

Der SPORTAKUS sagt herzlich Danke für die jahrelange Treue und wünscht Natascha und ihrer Familie auch weiterhin alles Gute!